Business Excellence

Um erfolgreich zu sein, benötigen alle Organisationen – ganz unabhängig von Branche, Größe, Struktur und deren Reifegrad – ein geeignetes Managementsystem.

Der Bedarf an einem Modell

Um erfolgreich zu sein, benötigen alle Organisationen – ganz unabhängig von Branche, Größe, Struktur und deren Reifegrad – ein geeignetes Managementsystem.
Das EFQM-Modell bietet hierfür eine offene, praxisorientierte Grundstruktur.

Drei ineinander greifende Komponenten stellen den Bezugsrahmen dieser Methode dar. Dies sind im Einzelnen

  • die Grundkonzepte der Excellence
  • das EFQM – Modell
  • die RADAR-Logik

Das Zusammenspiel dieser Komponenten ermöglicht es, Organisationen unabhängig von ihrer Ausprägung, sich mit exzellenten Unternehmen zu vergleichen.

Dieser Rahmen dient des Weiteren zur Entwicklung der eigenen Organisation und gibt Aufschluss über dessen Reifegrad.

Grundkonzepte der Excellence

Die Grundkonzepte der Excellence definieren, was grundsätzlich erforderlich ist, um nachhaltige Excellence zu erreichen.

Als Schlagworte sind dies:

  • Nutzen für den Kunden schaffen
  • Mit Vision, Inspiration und Integrität führen
  • Mit Prozessen managen
  • Durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich sein
  • Innovation und Kreativität fördern
  • Partnerschaften aufbauen
  • Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft übernehmen
  • Ausgewogene Ergebnisse erzielen

Sie zeigen auf, welche Merkmale eine exzellente Organisation auszeichnen.